WILLKOMMEN

Herzlich willkommen auf der Homepage der Kirchengemeinden Altefähr, Rambin und Gustow auf Rügen! Unsere Kirchengemeinden gehören zur Propstei Stralsund im Pommerschen Kirchenkreis der Nordkirche. Jede unserer Gemeinden hat ihr eigenes Profil und Gemeindeleben, gewachsen über viele Jahre. Diese örtlichen Eigenheiten wollen wir bewahren und weiter pflegen.

Mit ihren je eigenen Kirchengemeinderäten verantworten unsere Gemeinden ihre Kirchen und kirchlichen Gebäude selbst. Die Friedhöfe stehen in der Zentralen Friedhofsverwaltung Stralsund.

Uns alle verbindet der Glaube an den einen Gott, der sich in Jesus Christus uns Menschen zugewandt hat. Ohne Ansehen der Person sind wir durch Christus angenommen und geliebt. Dies soll sich in unserem Gemeindeleben spiegeln. Aus menschlicher Kraft können wir das nicht. Wir vertrauen auf die Leitung des Heiligen Geistes, der in uns Liebe und Offenheit füreinander weckt. Wie uns das gelingt? – Sehen Sie bei uns rein. Lassen Sie sich einladen in unsere Gottesdienste und Konzerte. Genießen Sie die Inseln der Ruhe und des Friedens, die uns unsere alten Kirchen auch in modernen Zeiten anbieten.

Herzlich Willkommen!

Pastorin Ellen Nemitz

 

DAS AKTUELLE GESCHEHEN IN DEN KIRCHENGEMEINDEN

Einen kurzen Ausblick auf das Gemeindeleben der kommenden Monate erhalten Sie im Veranstaltungskalender. Detaillierte Informationen zu besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen finden Sie hier oder in der aktuellen Ausgabe des Gemeindebriefs für Juni / Juli 2018.

KONZERTSOMMER 2018: SAMTENSER FRAUENCHOR

Am Sonntag, den 03. Juni, laden wir Sie herzlich ein zum Frühlingskonzert des Samtenser Frauenchors. Um 15 Uhr beginnt das besondere Konzert in der Kirche Altefähr. Die Leitung hat Knut Furthmann inne, durch das Programm wird Margrit Kieckbusch führen. Der Eintritt ist frei.

PILGERTAG RUND UM ALTEFÄHR

Wir laden Sie am Samstag, den 09. Juni 2018, herzlich ein zum gemeinsamen Pilgertag rund um Altefähr. Der Treffpunkt ist um 09.00 Uhr am Rüstzeitenheim Altefähr (Bahnhofstraße 20b).

Der Weg von etwa 12 Kilometern Länge führt über den Hochuferweg nach Bessin. Wir kehren dort zur Andacht in der Kapelle ein und pilgern weiter über den Platten- und Wiesenweg nach Barnkevitz. Von dort geht es entlang der Landstraße nach Altefähr zurück. Der Tag wird beschlossen mit einer gemeinsamen Andacht in der Kirche Altefähr.

Bitte sorgen Sie selbst für Ihre Verpflegung auf dem Weg und bringen Sie gern das Pilgerheft „Auf und Werde“ mit.

GEMEINDEAUSFLUG NACH ALTENKIRCHEN UND VITT

Der traditionelle Gemeindeausflug mit der Kirchengemeinde Heilgeist-Stralsund führt am Sonnabend, den 16. Juni, in den Rügener Norden nach Altenkirchen und Vitt.

Der Reisebus wird um 08.00 Uhr am Hotel Baltic starten. Zunächst geht es nach Waase auf Ummanz zum Marienaltar und dann weiter über die Wittower Fähre nach Kap Arkona. Von dort laufen wir gemeinsam nach Vitt und machen ein Picknick am Kap. Gegen 17 Uhr geht es zurück Richtung Stralsund, wo die Ausflugs-gesellschaft mit dem Bus gegen 19 Uhr eintreffen wird.

Die Kosten betragen 30€ inklusive Busfahrt und Mittagessen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Anmeldungen nimmt das Pfarramt Altefähr gern entgegen.

850 JAHRE CHRISTLICHER GLAUBE AUF RÜGEN –
ÖKUMENISCHER FESTTAG AM KAP ARKONA

Zur Feier dieses Jubiläums findet am Sonntag, den 01. Juli, um 10.30 Uhr mit allen Rügener Kirchengemeinden ein Ökumenischer Festgottesdienst in Altenkirchen statt (am Wegekreuz auf dem Hochuferweg am Kap Arkona – etwa 7 Minuten zu Fuß von der Kapelle Vitt entfernt).

Die Predigt hält Gerhard Ulrich, Landesbischof der Nordkirche, und den musikalischen Rahmen bilden die Posaunenchöre der Insel Rügen.

Anschließendes Programm:

11.45 Uhr
gemeinsames Mittag mit Bläsermusik

12.45 Uhr
Öffentliches Gespräch mit Landesbischof Ulrich zum Thema „850 Jahre Christentum auf Rügen – wie geht es weiter mit der Kirche im Norden?“ in der Kapelle Vitt

13.30 Uhr
Kaffee und Kuchen an der Kapelle Vitt

14.00 Uhr
Konzert „Sommerserenade“ des Consensus-Quartetts (Hannover) in der Kapelle Vitt

15.00 Uhr
Archäologische Führung durch die Tempelburg Arkona mit Dr. Fred Ruchhöft, dem Leiter der Ausgrabungen (zu Fuß ca. 20 Minuten von Kapelle entfernt)

Für die Anfahrt können Sie gern ab Arkona die Arkona-Bahn bis Vitt nutzen (Abfahrt: 09.45 Uhr) und mit dieser gegen 15 Uhr wieder zurück fahren.

Falls Sie mit eigenen PKW direkt zur Kapelle in Vitt kommen möchten, bedenken Sie bitte, dass direkt vor Ort die Parkplätze sehr rar gesät sind.