KIRCHENGEMEINDERAT RAMBIN

Der Kirchengemeinderat (KGR) vertritt laut „Ordnung der Evangelisch Lutherischen Landeskirche Mecklenburg“ die Kirchengemeinde und die Kirche und wird für die Dauer von 6 Jahren gewählt.

Die letzten Wahlen fanden in der Kirchengemeinde Rambin am 13. November 2016 statt. Der aktuelle Kirchengemeinderat wurde am 2. Sonntag nach Epiphanias (15. Januar 2017) in sein Amt eingeführt.

Der Rambiner Kirchengemeinderat setzt sich zur Zeit aus der Pastorin Ellen Nemitz und sechs Kirchenältesten zusammen.

Die Vorsitzende des Kirchengemeinderats ist Ellen Nemitz, die stellvertretende Vorsitzende Christine Lange. Desweiteren engagieren sich Georg Jeske, Christian Kunschke, Yvonne Meyer, Rainer Schmidt und Elke Zielske im KGR.

KGR Rambin
Der Kirchengemeinderat Rambin (v.l.n.r.): Ellen Nemitz (Pastorin und KGR-Vorsitzende), Rainer Schmidt, Yvonne Meyer, Christian Kunschke, Christine Lange (stellvertretende Vorsitzende), Georg Jeske, Elke Zielske